Nunchaku – eine genauso faszinierende wie verbotene Waffe

Das Nunchaku wurde in China entwickelt und in Okinawa perfektioniert.

In Europa wurde das Nunchaku bekannt durch die Filme mit Bruce Lee.

In Deutschland ist es verboten.

 

Der Ursprung des Nunchaku

 

Das Schlagholz gehört zu den Bauernwaffen im Kobudo.

Ursprünglich aus China kommend, war es ein umfunktionierter Dreschflegel, der in ganz Südostasien verbreitet war.

Auf Okinawa wurden verschiedene Techniken dafür entwickelt.

Die Nunchaku waren sehr beliebt, weil sie unter der Kleidung versteckt mitgeführt werden konnten.

Mit dieser Waffe konnte man einem bewaffneten Samurai Stand halten.

 

N u n c h a k u Techniken – Buch:Grundhaltungen und Grundblöcke. Kumites, Katas und
Kombinationen. Kobudo, Bd.2: N u n c h a k u, Tonfa, Polizei-Tonfa. Buch. – ansehen bei Amazon 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im Video (Spieldauer 06:01 Minuten) werden Grundübung für Anfänger demonstriert.

 

Aufbau und Varianten

 

Das Nunchaku besteht aus zwei gleichlangen Hölzern die durch eine Kette oder eine Schnur miteinander verbunden sind.

Die Hölzer können rund sein, sechseckig oder auch achteckig. Die Hölzer sollten etwas länger sein als die Unterarme ihres Benutzers. Zum äußeren Ende werden die Holzstücke etwas dicker.

Daneben gibt es noch zahlreiche unterschiedliche Ausführungen.

Eine besondere Variante sind die Soft Nunchaku. Diese sind zum Training entwickelt worden. Sie sind mit einem weichen Material umhüllt und haben eine Sollbruchstelle bzw. keine stabile Schnurverbindung, was ein Würgen unmöglich machen soll.

 

Nunchaku Techniken

 

Als wichtigste Techniken gelten die Schwingtechniken. Dabei kann das Schlagholz hohe Geschwindigkeiten entwickeln. Dann können leicht Knochen gebrochen und der Schädel eingeschlagen werden. Es kann ein Feind aber auch nur betäubt werden.

Eine andere Technik ist das Wirbeln. Dabei werden Figuren in die Luft gemalt. Am beliebtesten ist die Achterschleife, die auf verschiedenen Ebenen praktiziert wird. Damit können gleich mehrere Gegner in Schach gehalten werden.

Man kann damit auch stoßen. Dazu hält man das Nunchaku geschlossen in der Hand. Es werden dann damit Stiche ausgeführt. Die schmerzhaften Punkte eines Gegners können so getroffen werden.

Am berüchtigsten ist das Hebeln bzw. Würgen. Am Hals kann dies schnell zum Tod führen. Am Handgelenk kann es zur Entwaffnung eines Gegners beitragen. So kann eine gegnerische Waffe abgefangen und dem Angreifer entrissen werden.

Im Kihon Training (Grundschule) werden die Techniken einstudiert. Im Kumite (Partnerübungen) werden sie angewendet. Dabei muss ein Gefühl für Distanz und Timing entwickelt werden.

Im Sport Nunchaku Do werden die Partnerübungen trainiert. Dazu gehören Soft Nunchaku, ein Helm und ein Tiefschutz. Zum Partnertraining gehören auch Handwechsel und die Anwendung verschiedener Techniken.

Außerdem sind die Übungen gut für die Beweglichkeit des gesamten Oberkörpers, speziell des Schulter- und Nackenbereichs. Es wird gleichmäßig die Geschicklichkeit der linken und der rechten Körperhälfte trainiert, da das Schlagholz immer wieder die Seite wechselt. Ebenso wird die Hand-Augen-Koordination verbessert.

Die Nunchaku Techniken lassen sich gut kombinieren mit Techniken aus dem Karate, Kung Fu oder Jiu Jitsu.

 

Hier weitere Informationen zum Thema N u n c h a k u – beim freien Lexikon Wikipedia

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Im Video (Spieldauer 07:06 Minuten) werden Tricks vorgeführt.

 

Der Name

 

Die korrekte Bezeichnung lautet eigentlich Nunchakukon.

Nun = identisch.

Chaku = Längeneinheit

 

 

Bananenschale als Übungsgerät – Buch: Sobald ich kein Gleichgewicht mehr habe, ist mein ganzer Körper in Bewegung. Dieses Prinzip nutzt das Balancetraining. Verlorenes Gleichgewicht trainiert die schwachen Stellen im Körper.: Balancetraining: Die besten Übungen für mehr Gleichgewicht, Stabilität und Koordination. Buch. – ansehen bei Amazon

 

 

Kon = Stock

Meist wird es übersetzt mit: zwei gleiche Holzteile.

 

In Deutschland verboten

In Deutschland ist das Schlagholz verboten. Es gilt als Würgeholz. Für Soft-Nunckaku gibt es je nach Bundesland unterschiedliche Regelungen.

 

 

Mehr . . . das könnte Sie zudem noch genauso interessieren:

 

* Sai Gabeln – damit entwaffne ich einen Samurai

 

* Kama Jitsu – die Sichel als Waffe der japanischen Bauern

 

* Kampfsport Waffen Liste – sortiert nach dem Alphabet